Bin ich wertvoll?
Kann ich Grenzen setzen?
Kann ich mich verteidigen?
Bin ich bereit, anderen zu helfen?

 

Dies sind Schlüsselfragen, mit denen sich M.S.E. beschäftigt. Wer weiß, dass er wertvoll ist, ernährt und pflegt sich, setzt Grenzen und verteidigt sich. Wer seinen eigenen Wert und den Wert seiner Mitmenschen kennt, ist auch bereit, anderen zu helfen.
M.S.E. (Modern Selfdefence Education) wurde von Michael Stahl im Jahr 2000 gegründet. Es vermittelt effektive Selbstverteidigungstechniken aus verschiedenen Kampfkünsten. Das System passt sich dem Menschen an, egal ob Frau oder Mann, sportlich oder eher ungelenkig und verzichtet bewusst auf Gürtelprüfungen. M.S.E. vereint kontrollierende und aggressive Selbstverteidigungstechniken und fördert die Charaktereigenschaften der Schüler und Trainierenden. Dazu gehören insbesondere ein wertschätzender und respektvoller Umgang miteinander und auch gegenüber dem Gegner. Die M.S.E. Werte wurzeln auf dem christlichen Menschenbild. Das M.S.E. Training ist aber weltanschaulich unabhängig und M.S.E. kann von jedem gelernt werden. Auch Menschen mit Handicap sind herzlich willkommen. Altersmäßig wird zwischen einem Kindertraining (5-11 Jahre) und einem Erwachsenentraining (ab 12 Jahre) unterschieden.
In unserer Gemeinde finden immer wieder MSE-Kurse unter Leitung von PROTACTICS-MSE Trainer Martin Freitag statt.

Kontakt:
Martin Freitag
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. 08031/6150088

Informationen zu Kursen, Trainingsorten und Trainingszeiten auf Anfrage.